„An apple a day keeps the doctor away“ so lautet ein altes englisches Sprichwort. Aber natürlich kann auch das tägliche Essens eines Apfels einen kranken Menschen ohne Arzt nicht gesunden lassen, aber dennoch die Gesundheit und das Wohlbefinden stärken. So enthält ein Apfel enthält etwa 30 Vitamine und fast ebenso viele Mineralstoffe und Spurenelemente.Wichtige Vitamine im Apfel sind dabei unter anderem Provitamin A, Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und Vitamin E. Zudem enthält ein Apfel wertvolle Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe wie zum Beispiel Pektin, das den Cholesterinspiegel senkt und Schadstoffe aus dem Körper schwemmt. Auch ist es ratsam, einen Apfel vor dem Verzehren nicht zu schälen, denn in der Schale befinden sich Eisen, Magnesium, ungesättigte Fette und bioaktive Substanzen.

# # #

27. Oktober 2013